TVPK-Reserve holt sich dritten Saisonsieg

Zu Gast beim Eichenauer SV zeigt die Mannschaft aus dem Würmtal einmal mehr, dass sie in der Bayernliga angekommen ist. In einem spannenden Spiel besiegt das Team die Gastgeber.

Der Bayernliga-Aufsteiger startete schon im ersten Satz souverän ins Spiel. Die Damen 2 des TVPK schaffte es von Beginn an ihre Stärken im Aufschlag aufs Feld zu bringen und die Gastgeber früh unter Druck zu setzen. Starke Ballwechsel zogen sich von Anfang an durch das Spiel, dessen ersten Satz die Gäste mit 25:22 für sich entscheiden können.

Zufrieden kann das Trainerteam Stichlmair / Mirkamrani auch mit dem zweiten Satz sein, den das Team erneut nach einigen spannenden Ballwechseln mit 25:22 gewinnt.

Im dritten Durchgang besser aufgelegt starteten dann jedoch die Gastgeber durch. Durch zunehmende Schwierigkeiten in Annahme und Abwehr machte den Damen 2 des TVPK sich seinen eigenen Spielaufbau schwer und konnte nur mit wenigen druckvolle Angriffen punkten. Trotz einer guten Aufholjagd gegen Ende des Satzes mussten das Planegger Team diesen mit 17:25 abgeben.

Umso stärker war dann der Wille in Satz 4 alle drei Punkte ins Würmtal zu holen. Es folgte ein Krimi, der durch lange Ballwechsel und starke Abwehraktionen von beiden Teams, in welchem die Damen 2 des TVPK gegen Ende die stärkeren Nerven zeigten, geprägt war. Mit nur zwei Punkten Unterschied (25:23) gewannen sie auch diesen Durchgang.

Nach einem spielfreien Wochenende startet das Team am 26.11.2022 zuhause gegen den SV Mauerstetten. In der Tabelle trennt beide Teams aktuell lediglich 1 Punkt, ein spannendes Match also, auf das sich alle Fans freuen können. Alle Infos zum Spiel findet ihr hier.