ÜBER GESUNDHEITSSPORT

Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V.

nach oben

 

Bewegungstraining nach Schlaganfall – Sport mit Handycap

Gedächtnis- und Gleichgewichtsschulung, Koordinations- und Beweglichkeitsübungen sind die Basis dieser Stunde, in der allerdings nicht verbissen geübt wird. Jeder macht nach seinen Möglichkeiten mit, bei Bedarf auch mit Hilfestellung. Freude, Wohlbefinden und Spaß stehen an erster Stelle. Kleine Spiele, Kleingeräte wie Therabänder, Bälle, Aerosteps und anderes mehr sind unsere Hilfsmittel. Wir verstehen uns nicht als Konkurrenz zur Einzeltherapie, unsere Stärke liegt in der Gruppe, die eine große Motivationshilfe ist und in der sich jeder über Erfolge freuen kann. Geeignet für alle Personen nach Schlaganfall oder Unfall, die Gleichbetroffene treffen und kennen lernen wollen. Neugier auf und Spaß an Bewegung wäre schön.

nach oben

 

Herzsport (Unter ärztlicher Aufsicht)

Eine regelmäßige angemessene Belastung des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems führt dauerhaft zu deren Entlastung. Durch regelmäßiges Training wird eine Senkung des Blutdrucks, eine deutliche Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktionen und eine erhöhte Beweglichkeit erreicht. Ausdauertraining steht deshalb im Mittelpunkt unserer Stunden, Koordinations- und Entspannungsübungen runden das Programm ab und ergänzen es gleichzeitig. Die Übungsziele werden auf abwechslungsreiche Art erreicht – manchmal mit Kleingeräten oder auch durch ein Spiel. Das Training soll auf jeden Fall Spaß machen. Alle Gruppen trainieren in Anwesenheit eines Arztes, der die Teilnehmer je nach Belastbarkeit in die verschiedenen Gruppen einteilt. Für alle Herzpatienten mit ärztlicher Verordnung.

nach oben

 

Indian Balance

Indian Balance vereint überlieferte Erkenntnisse der indigenen Heilgymnastik mit der modernen Bewegungslehre. Die Kombination aus fließenden Bewegungen und bewusster Atmung schärft die Körperwahrnehmung. Diese neue Trainingsmethode trainiert die einzelnen Muskelgruppen, stärkt Koordination und Konzentration, schult die Beweglichkeit und formt den Körper. Das Ziel ist, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Dadurch lösen sich Verspannungen und neue Energien werden freigesetzt. Die eigens dafür komponierte Musik fördert Motivation und Stressabbau. Indian Balance ist für alle Altersgruppen vom Anfänger bis Finessprofi gleichermaßen geeignet.

 

nach oben

 

Männergymnastik mit Spiel für Männer ab etwa 55 Jahren

Gymnastik mit dem Ziel Fitness, Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft und Koordination zu erhalten und zu fördern bestimmt den ersten Teil der Stunde. Unsere gymnastischen Übungen finden mit Musik statt. Der zweite Teil steht unter dem Motto „Spielzeit“. Eine halbe Stunde lang spielen wir Faustball oder Hockey. In dieser Gruppe treffen sich Herren über 55, die auch das gesellschaftliche Leben nach der Sportstunde groß schreiben.

nach oben

 

Orthopädische Reha-Gruppe

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit nach einer Hüft- oder Knieoperation die Muskulatur wieder aufzubauen und zu kräftigen. Die Beweglichkeit der Gelenke soll erhalten und gefördert werden. Damit soll auch beginnender Arthrose in Knie- und Hüftgelenk entgegengewirkt werden. Bei bestehender Arthrose fördert die Bewegung die Bildung der Gelenkschmiere und verlangsamt den Verlauf der Krankheit.

nach oben

 

Osteoporose-Gymnastik

Osteoporose gehört zu den Krankheiten, bei denen der Patient täglich an der Verbesserung seiner Situation mitarbeiten kann. Richtige Ernährung und tägliche Bewegung sollten selbstverständlich werden. Stillstand der Krankheit oder sogar Regeneration treten dann dauerhaft ein. Unsere Osteoporose-Gruppen treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Training – auch im Wasser, - zum Gedankenaustausch, aber auch um miteinander zu lachen oder mal Essen zu gehen. Die Bewegungstherapie umfasst Übungen zur Aufrichtung im Sinne der Streckung der Wirbelsäule, Kräftigung der Rumpfmuskulatur und Schulung wirbelsäulenschonender Bewegungsabläufe. Ziel der Maßnahmen ist ein kräftiger Organismus und als Folge kräftige Knochen, Reaktionsfähigkeit und ein gutes Gleichgewichtsgefühl, um gefährliche Stürze zu vermeiden. Es entwickelt sich eine positive Lebenseinstellung durch ein neues Körperbewusstsein.

nach oben

 

Pilates mit Beckenbodengymnastik

Pilates ist eine schonende, effektive Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Mit jeder Übung wird das Körperzentrum gekräftigt und stabilisiert, Haltungsprobleme und Muskelverspannungen werden vermindert. Das bewusste Atmen sowie die volle Konzentration auf die Durchführung der Übungen fördern die seelische und körperliche Entspannung. Der Kurs beinhaltet das klassische Mattentrainingsprogramm vom Erlernen der Atemtechnik bis zu den später sehr komplexen Übungen mit Hinzunahme von Kleingeräten. Das Angebot richtet sich an Erwachsene, ob Sportneuling oder Aktiver.

Zusätzlich liegt der Schwerpunkt dieser Stunde darin, die Beckenbodenmuskulatur zu erfühlen, sie zu kräftigen und die Körpermitte zu stärken. Frauen nach Geburt sowie Damen und Herren über 50 Jahren profitieren von dem vorbeugenden Training gegen ungenügende Tätigkeit des Beckenbodens.

nach oben

 

PMR - Progressive Muskelrelaxation

Die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson beschäftigt sich mit der willentlich und bewussten An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen. Durch den Spannungswechsel wird ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers hervorgerufen. Ziel dabei ist es, die eigene Körperwahrnehmung zu verbessern und gezielt in den Alltag zu integrieren, um Spannungen aufzuspüren, Schmerzzustände zu beseitigen und körperliche Unruhen zu reduzieren.

nach oben

 

Seniorengymnastik – Ausgleichsgymnastik für Damen und Herren ab 60 Jahre

In diesen Stunden treffen sich aktive Damen und Herren und solche, die es werden wollen. Jeder macht nach Vergnügen und Können Bewegungen im Sitzen und Stehen, bei Spiel, Miteinander und Geselligkeit mit. Es werden die Fertigkeiten geschult, die für ältere Damen und Herren der Sicherung der Lebensqualität dienen. Übungen zur Verbesserung der Koordination, des Gleichgewichts, der Muskulatur werden zu flotter Musik ausgeführt. Rhythmus und Atemübungen dienen der Entspannung. Senioren im Alter von 60 Jahren und aufwärts sind herzlich willkommen.

nach oben

 

Tai-ji

Taijiquan, mit seinen sanften, fließenden Bewegungen als „Schattenboxen“ bekannt geworden, ist ein wertvolles Kulturgut des chinesischen Volkes und Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Das philosophisch begründete Bewegungssystem vereint die drei Elemente Gesundheit, Meditation und Kampfkunst miteinander und zeigt einen Weg auf, intelligent mit unserem Stress umzugehen und den Körper entspannt und geschmeidig zu erhalten. Tajiquan betreiben heißt nach chinesischem Verständnis, durch gesundheitsfördernde Körperhaltung fließende Bewegungsabläufe in Verbindung mit dem Atem sowie Konzentration und unter Beachtung der Yin-Yang-Gesetze eine Verbindung zum Urgrund des Seins herzustellen, um an den universellen Kräften der Natur teilzunehmen und so mit dem Universum in Einklang zu kommen. Höchstes Ziel ist es, eine hohe Harmonie und innere Ausgeglichenheit von Körper und Geist zu erreichen. Für alle Altersgruppen geeignet.

nach oben

 

Wassergymnastik

Im Wasser ist es möglich alle Gelenke zu entlasten. Dadurch wird es den Teilnehmern ermöglicht, sich zu lockern und schmerzfrei zu bewegen. Das schafft Erleichterung besonders für Teilnehmer nach Hüft-, Knie- und Wirbelsäulenoperationen, aber auch für Teilnehmer mit Osteoporose. Zudem kann durch gezielte Übungen gegen den Wasserwiderstand die Muskulatur gekräftigt, gestärkt und wieder aufgebaut werden. Somit haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich nicht nur zu entlasten, sondern auch die Gelenke beweglich zu halten.

nach oben

 

Wellness zum Feierabend

Mit leichter, schwungvoller Gymnastik, kombiniert mit sanften Dehn- und Entspannungsübungen ist diese Stunde wunderbar dazu geeignet, ausgeglichen und gutgelaunt den Feierabend zu beginnen. Für alle geeignet, die sich am Abend „etwas Gutes“ gönnen wollen - eine Stunde zum Wohlfühlen.

nach oben

 

Wirbelsäulengymnastik

Ein gesunder Rücken ist nur mit einem Training für den ganzen Körper zu erreichen. Daher werden in den zahlreichen Übungsstunden die wichtigen Muskelgruppen Rücken-Bauch-Hüfte-Schultern gekräftigt, Verspannungen sollen gelöst und die Körperwahrnehmung geschult werden. Dehnungs- und Entspannungsübungen sind obligatorisch zum Abschluss der Übungen. In dieser Stunde wird nicht gehüpft und gesprungen. Wir trainieren im Stehen, Sitzen oder Liegen zu überwiegend ruhiger Musik. Regelmäßiges Training ein - bis zweimal wöchentlich wäre wünschenswert. Jeder, der für seine gesunde Körperhaltung und seine Wirbelsäule etwas tun will, ist willkommen. Es gibt keine Alters- oder Fitnessbeschränkungen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Zu beachten ist, dass dies keine Krankengymnastik mit persönlicher, individueller Betreuung ist. Daher sind diese Übungsstunden nicht geeignet für Teilnehmer mit akuten Beschwerden. Im Zweifelsfall sollte ein Arzt die Erlaubnis erteilen.

nach oben

 

Yoga

Hatha Yoga nach B.K.S. Iyengar ist eine präzise, aktive sowie zeitgemäße Yogamethode. In den Übungsstunden werden die Entwicklung von Kraft, Ausdauer und korrekter Körperausrichtung im Zusammenspiel mit Flexibilität, Balance und Entspannung betont. Im Mittelpunkt steht das Üben von Asanas (Körperhaltungen). Die sehr variantenreichen Asanas dehnen und kräftigen die Muskulatur, lösen Verspannungen, fördern eine gesunde, aufrechte Körperhaltung und gleichen den Energiefluss aus. Durch die Verwendung von Hilfsmitteln wie Gurte, Klötze, Stühle und Wände wird auf die individuellen Bedürfnisse der TeilnehmerInnen eingegangen. Ziel des Yoga ist es, die Stille der Gedanken wieder herzustellen und Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen.

nach oben