AKTUELLES

Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V.

Aikido/Karate-Abteilung auf dem Sportfest

Beim Sommerfest des TV Planegg-Krailling am 1. Juli diesen Jahres waren wir von der Abteilung Aikido/Karate natürlich auch mit von der Partie.

Im Vorfeld fiel es uns nicht leicht, eine passende und angemessene Station für die Familienolympiade zu konzipieren. Die Schwierigkeit sollte nicht zu hoch sein und die meisten Besucher hatten vermutlich bisher noch keine Erfahrung mit Aikido oder Karate gemacht. Dennoch wollten wir soweit möglich einen Bezug zu unserem Sport herstellen, weshalb wir uns schließlich für einen Team-Geschicklichkeitsparcours entschieden haben.

Die Aufgabe dabei war es für ein Team aus zwei Personen gemeinsam zwei parallel verlaufende Stege mit Hindernissen zu überwinden, während dessen ein Ball mit jeweils einer Hand zwischen den Teilnehmern gehalten werden musste. Teams, die später am Tag antraten, hatten es außerdem leichter: Die Tragkonstruktion für die hängenden Hindernisse, ein Zelt, musste wegen des zweifelhaften Wetters leider abgebaut werden - Aufgabe unserer Station war es schließlich nicht, ein wegfliegendes Zelt zu fangen.

Die beiden Abteilungen stellten dann ihren Sport in jeweils einer zehnminütigen Aufführung vor. Die Aikidoka zeigten diverse Wurf- und Hebeltechniken sowie den Umgang mit Waffen (Jo, Tanto). Aus dem Karate wurden Techniken gegen einen und mehrere Angreifer demonstriert sowie mehrere Kata und auch Würfe.

Leider zeigte sich auch hier das Manko vieler Kampfkünste: In einem so kurzen Zeitrahmen lässt sich kaum übermitteln, was eine solche Sportart wirklich ausmacht, viele Aspekte erschließen sich erst demjenigen, der sich selber damit beschäftigt. Trotzdem war es eine gute Möglichkeit, Karate und Aikido im TV der Öffentlichkeit zu präsentieren. In der Bildergalerie finden sich auch ein paar Eindrücke.